Mercedes Benz 280SE Coupé W111 Flachkühler

€78.500

Bijzonder fraaie  280SE Coupé Flachkühler ook wel W111 genoemd.

Deze prachtige 280SE  coupé  werd 6 april 1970 nieuw geleverd aan de familie Schill van machinefabriek MAJA in Goldscheuer  Duitsland. In 1973 werd de coupé  gekocht door het Parkhotel Berkenhoff in Detmold die de coupé tot mei 1990 in bezit hebben gehad, zij hebben de coupé  toen verkocht aan een particuliere bezitter. Deze heeft tot begin 1991 met de coupé gereden maar is in februari “stil gelegt” geschorst in verband met een probleem aan de achteras. De auto is door hun in de opslag gezet en nooit gerepareerd. In augustus 2001 heeft de laatste eigenaar de auto gekocht en wederom in de opslag gezet. Na 9 jaar in de opslag is er in 2010 begonnen aan de restauratie welke in 2016 is afgerond waarna de coupé weer TUV gekeurd is en toegelaten in Duitsland. De restauratie is totaal geweest zowel technisch als carrosserie. De koets is tot op het blanke metaal kaal gemaakt en ,waar beperkt nodig, met origineel plaatwerk gerepareerd. Ook de complete aandrijflijn is gereviseerd van motor tot aan assen toe, en heeft matching numbers. In het interieur is het tapijt vervangen en het houtwerk opnieuw gefineerd, het leder is nog in originele goede staat. De coupé beschikt optioneel over een elektrisch schuifdak en elektrische ramen.
Besonders schönes 280SE Coupé Flachkühler auch W111 genannt.

Dieses wunderschöne 280SE Coupé wurde am 6. April 1970 neu an die Familie Schill der Maschinenfabrik MAJA in Goldscheuer Deutschland ausgeliefert. 1973 wurde das Coupé vom Parkhotel Berkenhoff in Detmold gekauft, das das Coupé bis Mai 1990 besaß, dann verkauften sie es an einen Privatbesitzer. Der Besitzer fuhr das Coupé bis Anfang 1991, wurde aber im Februar wegen eines Problems an der Hinterachse stil gelegt. Sie haben das Auto eingelagert und es nie repariert. Im August 2001 kaufte der letzte Besitzer das Auto und lagerte es wieder ein. Nach 9 Jahren Lagerung begann die Restaurierung 2010 und wurde 2016 abgeschlossen. Danach wurde das Coupé erneut vom TÜV abgenommen und in Deutschland zugelassen. Die Restaurierung war sowohl technisch als auch in Bezug auf die Karosserie vollständig. Der Wagen wurde bis auf das blanke Metall blank gemacht und, wo nötig, mit Originalblechen repariert. Auch der komplette Antriebsstrang wurde vom Motor bis zu den Achsen überholt und hat matching numbers. Im Innern wurde der Teppich ersetzt und die Holzarbeiten wieder furniert, das Leder ist noch im guten Originalzustand. Das Coupé verfügt optional über ein elektrisches Schiebedach und elektrische Fensterheber.

 

Geef een reactie

Your email address will not be published. Required fields are marked *

  • +Lederen bekleding
  • +Elektrische ramen
  • +Lichtmetalen velgen
  • +Schuifdak
  • +Stuurbekrachtiging
  • +Radio
  • +Getint glas
  • +Metallic lak